Die selbstagierende Supply Chain in Echtzeit

LogiMAT 2018: ICS Group zeigt innovative und integrative Digitalisierung für nachhaltige End-to-End-Wertschöpfung

Neu-Anspach, im März 2018: Zur LogiMAT vom 13. bis 15. März 2018 in Stuttgart präsentiert die ICS Group (ICS) unter dem Messestand-Motto „Acting Supply Chain“ Portfolio-Neuheiten und -Weiterentwicklungen, die den Mittelstand sowie Konzerne zur agilen, sicheren und selbststeuernden Prozessgestaltung in der unternehmensübergreifenden Supply Chain befähigen.

Die selbstagierende Supply Chain in Echtzeit

Im Mittelpunkt am ICS-Messestand in Halle 8 / Standnummer A21 steht hierbei die automatisierte Kollaboration von Mensch, Maschine und Künstlicher Intelligenz (KI) für produktive und profitable Wertschöpfung. Zu den Highlights gehören unter anderem Blockchain in der Supply Chain und einzigartige Digitalisierungsplattformen zur Supply-Chain-Analyse, -Planung, -Optimierung und -Steuerung. Des Weiteren wird erstmals ein Echtzeit-Transportleitsystem vorgestellt, das die positionsgenaue Transportmittel-Lokalisierung in der Intralogistik ohne GPS garantiert. Den Messeauftritt runden disruptive Technologien und Smart Devices für zukunftsfähigen Netzwerk-Infrastrukturbetrieb ab.

Laut aktueller Untersuchung des Marktforschers Gartner beschreiben übergreifende Digitalisierungsplattformen, kommerziell flächendeckender KI-Einsatz sowie nutzer-orientierte Applikationen die drei großen Megatrends der Digitalen Transformation in den nächsten Jahren. „Digitalisierung muss in den Unternehmen daher ganzheitlich gedacht und angegangen werden, um den eigenen Erfolg auf gegenwärtigen sowie zukünftigen Märkten sicherzustellen“, erörtert Stephan Müller, CDO der ICS Group. Ein hochaktuelles Paradebeispiel für übergreifende Prozessvernetzung stellt die Blockchain dar, die es als dezentrale Datenbank ermöglicht, dass alle Wertschöpfungspartner relevante Informationen und Transaktionen über die komplette Supply Chain sicher in Echtzeit abbilden – ohne den Zugriff auf weitere Systemressourcen. Zur LogiMAT 2018 wird ICS den erheblichen Mehrwert von Blockchain in der Supply Chain anhand von Praxisanwendungen aufzeigen, unter anderem für globale Warenbewegungen.

Als Instrument für Sicherheit und Transparenz in der Supply Chain liefert die Blockchain unter anderem wichtige Daten für „Analytics“ sowie „Planning & Optimization“. Hier präsentiert ICS mit ICS BI-EXecution eine europaweit einzigartige Digitalisierungsplattform, die Nutzer in die Lage versetzt, Supply-Chain-Prozesse mit Echtzeitdaten szenarienbasiert zu optimieren und dynamisch zu automatisieren. Des Weiteren können die innovativen Digitalisierungsplattformen SAP® Leonardo, SCM NETworker® und Workflow+ am ICS-Messestand erlebt werden. Diese stellen durch workflow-basierte Regelwerke und vernetzter Smart Devices Produktivität sowie Echtzeit-Transparenz auf operativer Ebene sicher. Die integrative Automatisierung wird ergänzend mit Analyse & Beratung, Lagertechnik, Industrie-Robotern und kollaborativen Roboter realisiert.

Ein weiteres Highlight zeigt ICS mit dem Echtzeit-Transportleitsystem ICS eTLS®

auf der LogiMAT 2018. Das System gewährleistet den lückenlos effizienten Transportmittel-Einsatz per dynamischer Transportsteuerung und automatischer Echtzeit-Positionsidentifizierung. Eine neue Ortungstechnologie macht hierbei den Zugriff auf GPS-Daten überflüssig, die für die Intralogistik aufgrund limitierter Genauigkeit und Verfügbarkeit ungeeignet sind. „Mit der Lösung, die mit SAP® und anderen IT-Systemen vernetzt wird, optimieren Unternehmen ihre innerbetrieblichen Transporte nachhaltig und monitoren ihre gesamten Transporte in Echtzeit am eTLS®-Leitstand“, so Müller.

Als projekterfahrener Partner für die Digitale Transformation in Industrie, Handel und Dienstleistung realisiert ICS individuell passgenaue Lösungen und bietet alle Leistungen aus einer Hand. Neben Digitalisierungsberatung, innovativen Plattformen und Softwarelösungen, IoT-Technologie sowie Robotics, profitieren Kunden zudem von der ICS-Expertise in den Bereichen Netzwerk-Infrastruktur, Cyber Security, individuelle Kennzeichnung als auch Managed IT Services. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.ics-group.eu oder per Telefon unter +49 30 473 920 200.

Pressekontakt

René Weiler
Marketing Manager
Tel.: +49 6081 9400-70
E-Mail: rweiler@ics-group.eu

Kontaktieren Sie uns
Herr Frau
* Pflichtangaben
Mit Absenden der Anfrage bestätige ich, dass ich der Datenschutzerklärung des Herausgebers zustimme.

 

Über ICS Group – Partnerschaft für Ihren Erfolg 


Wir verstehen uns als Lösungsanbieter für nachhaltige Prozessoptimierung. Unsere Kompetenzen sind Infrastructure, Consulting und Software für die Digitalisierung und Automatisierung Ihrer Supply Chain. Hierbei profitieren Sie von unserer langjährigen, internationalen Projektexpertise, die sich über alle Branchen und Unternehmensgrößen erstreckt. Durch Beratung, Software, Hardware und Managed Services sind wir in der Lage Ihren Herausforderungen mit innovativen Lösungen aus einer Hand zu begegnen. Wir geben Impulse, damit wir gemeinsam Ihre Vision erreichen.