Verantwortung übernehmen  

Verantwortung übernehmen  

Für uns und unsere Umwelt  

 

Nachhaltigkeit im Fokus unseres Handelns

Die ICS Group digitalisiert und automatisiert Supply Chain Prozesse. Unsere Lösungen sollen Unternehmen dabei unterstützen effizienter und transparenter zu agieren. Daraus ergibt sich für uns eine Verantwortung gegenüber unseren Stakeholdern und unserer Umwelt, um aktiv daran mitzuwirken die Herausforderungen unserer Zeit zu meistern und eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen.

Wir orientieren uns strategisch an den ESG-Kriterien und setzen die ESG-Berichterstattung freiwillig um. Damit schaffen wir mehr Transparenz für Stakeholder, insbesondere auch für Investoren im Sinne einer nachhaltigen Finanzwirtschaft.

 

Was sind ESG-Kriterien?

ESG steht für Environment, Social und Governance und damit für den Grundsatz eines nachhaltigen Managements über alle Unternehmensebenen, das stets ökologische Faktoren, das soziale Miteinander und ethische Richtlinien im Fokus hat. 

Nachhaltigkeit und ESG

Environment

Verantwortung für die Umwelt

  • Umweltschutz
  • Strategien zum Klimaschutz
  • Einsatz erneuerbarer Energien
  • Emissionsreduktion
  • Schonender Einsatz von Rohstoffen und Energie

Nachhaltigkeit und ESG

Social

Soziale Verantwortung

  • Arbeitssicherheit
  • Gesundheitsschutz
  • Einhaltung der Arbeitsrechte
  • Faire Arbeitsbedingungen
  • Einhaltung der ESG-Kriterien bei Dienstleistern und Lieferanten

Nachhaltigkeit und ESG

Governance

Verantwortungsvolles Management

  • Ethisch vertretbare Unternehmensführung
  • Compliance
  • Verhinderung von Korruption
  • Unabhängiger Aufsichts-/Beirat
  • Risikomanagement

Was bedeutet Nachhaltigkeit für uns und unsere Anspruchsgruppen?

Nachhaltigkeit ist für uns ein strategischer Erfolgsfaktor und Wettbewerbsvorteil. Nachhaltigkeit steht für langfristige Effizienz und einen bestmöglichen Ressourceneinsatz. Wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Energieverbrauch, unnötigen Materialeinsatz sowie Abfallmengen weiter zu verringern, um so zum Klimaschutz beizutragen. Des Weiteren gestalten wir unseren Fuhrpark nachhaltig: Wir arbeiten mit Hochdruck daran fossile Brennstoffe hinter uns zu lassen und setzen vielfach bereits E-Mobility in der PKW- sowie Kleintransporterflotte ein. Auch die Möglichkeit für Mitarbeiter:innen ein, vom Unternehmen subventioniertes Job-Ticket oder die E-Bikes an den ICS Standorten zu nutzen, ist hier ein Plus.

Ähnlich wie bei natürlichen Ressourcen muss auch darauf geachtet werden, Menschen nicht zu „verbrauchen“. Unter guter Mitarbeiterführung verstehen wir sowohl die Arbeitsfähigkeit als auch die Motivation unserer Mitarbeiter:innen zu fördern. Um die Arbeitsfähigkeit zu optimieren, bieten wir unseren Mitarbeiter:innen flexible Arbeitszeiten, Gesundheitsvorsorge sowie freie Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Nachhaltige Motivation entsteht von innen heraus. Diese ermöglicht die ICS, indem sie ihren Mitarbeiter:innen freie Entfaltungsmöglichkeiten, Verantwortung und Vertrauen bietet. Wir unterstützen initiativ unser regionales Umfeld mit gemeinnützigen Projekten oder durch Kooperationen mit Hochschulen und Vereinen.

Nachhaltigkeit ist auch für unsere Kunden längst zum Wertschöpfungsfaktor geworden. Wir unterstützen unsere Kunden nicht nur mit Lösungen, um ihre eigenen Prozesse nachhaltiger zu gestalten, wir gehen zudem in den direkten Dialog mit ihnen über diesen zukunftsweisenden Megatrend und beraten gerne. Unsere Event-Reihe ICS Experts bietet dazu die perfekte Plattform für einen wertvollen Erfahrungsaustausch, um Aufmerksamkeit zu erzeugen und andere Unternehmen auf die Möglichkeiten einer nachhaltigen Unternehmensführung aufmerksam zu machen.

 

Projekte für eine nachhaltige Zukunft

Nachhaltigkeitsevents

Nachhaltigkeitsevents

Rückwärtslogistik

Rückwärtslogistik

Forschungskooperationen

Forschungskooperationen

Nachhaltige Etikettierer

Nachhaltige Etikettierer

Faire Technologiepartner

Faire Technologiepartner

 

Youtube Inhalte aktivieren

 

Lösungen für Green IT und Green Logistics

 

Unser Weg in die Nachhaltigkeit – Etappenziel 2025

Nachhaltigkeit und ESG

 

Maßnahmen für eine grüne ICS

Die ICS Group möchte weiter an der Reduzierung ihres CO2-Ausstoßes arbeiten. Ziel ist es deshalb, bis 2025 die Verwendung von Verbrennungsmotoren im eigenen Fuhrpark auf ein Minimum zu senken. Bereits zum Jahresende 2021 fuhren 25 % aller ICS Group Firmenfahrzeuge rein elektrisch, in wenigen Fällen auch als Plug-in Hybrid. Wir investieren hierbei seit mehreren Jahren in den Ausbau der eigenen Ladeinfrastruktur an den Standorten. Bis 2025 sollen 50% aller Firmenfahrzeuge rein elektrobetrieben sein. Darüber hinaus wollen wir mit Jobtickets für den ÖPNV, E-Bikes und hybriden Arbeitsmodellen den Straßenverkehr bzgl. der Wege unserer Mitarbeiter:innen weiter entlasten.
Allein unser Repair- und Logistikcenter am Standort Kelsterbach hat ein jährliches Versandvolumen von ca. 40.000 Paketen. Die große Mehrheit dieser Sendungen wird über unseren Hauptversandpartner UPS durchgeführt. Um die Emissionen, welche beim Transport entstehen, auszugleichen, versenden wir unsere Pakete ausschließlich über den UPS carbon neutralen Versand. Dabei werden Projekte wie Wiederaufforstung, Vernichtung von Methan und Deponiegasen und Abwasseraufbereitung unterstützt, wodurch die ICS Group ihren Einfluss auf die Umwelt reduziert. Der UPS carbon neutral-Prozess ist von unabhängigen Unternehmen geprüft und zertifiziert. Auch mit unseren Speditionspartnern sind wir bezüglich emisionsfreier Transporte im Austausch und planen auch hier kurzfristig 100% CO2-Neutralität zu erreichen.
Die ICS setzt darüber hinaus verstärkt auf recyclebare Verpackungen. Unser Ziel ist es, bis 2025 bei unseren eigenen Verpackungen und Füllmaterial ausschließlich recyclebares Material zu verwenden. Zudem forcieren wir dieses Thema auch bei unseren Zulieferern, sodass wir unsere eigene grüne Lieferkette konsistent ausbauen.
Auch die Elektrizität für die ICS Group Infrastruktur soll zukünftig vollständig aus erneuerbaren Energien gewonnen werden. Seit Jahreswechsel 2021/22 ist der Strom für alle unsere Firmen-Standorte in Deutschland bereits 100% grün und wird vollständig aus Anlagen regenerativer Energieerzeugung bezogen. Unser Stromanbieter ist mit seinen zertifizierten Ökostromprodukten TÜV-geprüft.

Auch unsere Server sollen ausschließlich nur noch mit Ökostrom versorgt werden. Sofern wir hierbei auf externe Hosting-Partner zurückgreifen, gewährleisten diese dies heute bereits vielfach durch ihren eigenen Energie-Mix. Dort, wo wir noch Optimierungsbedarf haben, werden wir bis 2025 entsprechend angepasst haben. Darüber hinaus ist für uns die Energieeffizienz (durch u.a. geringe Abwärmestrahlung und moderne Technologien) – neben Themen wie Verfügbarkeit, Sicherheit und Performance – ein weiteres wesentliches Entscheidungskriterium für die Auswahl bzw. den Austausch von Server-Hardware.

Um auch unsere Mitarbeiter:innen in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu schulen, werden wir über Online Learning Maßnahmen über Nachhaltigkeit aufklären und unsere Belegschaft für eine besseren Umgang mit Ressourcen sensibilisieren. Somit werden ICS Mitarbeiter:innen selbst zu Botschaftern der Nachhaltigkeit. Darüber hinaus pflegen wir eine offene Unternehmenskultur, die es jedem Mitarbeiter und jeder Mitarbeiterin ermöglicht Anregungen und Verbesserungsvorschläge für eine nachhaltigere ICS einzubringen.
Um stets die neuesten Technologien anbieten zu können und innovative Zukunftsthemen voranzutreiben, arbeitet die ICS Group mit verschiedenen Forschungseinrichtungen zusammen. So sind wir u.a. Teil des Innovation Campus meBest in Berlin, Stettin. Der Campus, der als Inkubator für Innovation und Wirtschaft fungiert, bietet Unternehmen, Instituten, Studierenden und Schüler:innen einen grenzüberschreitenden Ort zum Entwickeln, Forschen und Kooperieren. Des Weiteren kooperieren wir in Forschungs-Projekten u. a. mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und arbeiten hierbei gemeinsam mit weiteren Partnern an der Flexibilisierung der Omnichannel-Logistik sowie einer nachhaltigen Customer Journey – am POS und im eCommerce.
Die ICS Group ist an verschiedenen Standorten in Deutschland vertreten. Um unserem regionalen Umfeld etwas zurückzugeben, investieren wir in gemeinnützige Projekte und kooperieren mit Schulen, Hochschulen sowie Vereinen.
Unsere Nachhaltigkeit wird zukünftig durch unser ESG Reporting belegt, das wir freiwillig offenlegen. Die offiziellen ESG Kategorien bestehen aus Environment, Social sowie Governance (nachhaltige Unternehmensführung). Anhand vorgegebener ESG-Kriterien werden wir uns prüfen lassen, und so Investoren und Anteilseignern einen transparenten Einblick in unsere Unternehmensführung geben.

 

„Die Kombination aus sozialer Kompetenz im eigenen Unternehmen und langjähriger Erfahrung in Transformationsprojekten bei unseren Kunden machen die ICS Group zu einem glaubwürdigen Garanten smarter Nachhaltigkeit.“ 

Hans-Jörg Tittlbach, CEO ICS Group

Gern skizzieren wir Ihnen innovative Lösungen für Ihre nachhaltige Supply Chain.
Herr Frau
*Bitte ausfüllen
Mit Absenden der Anfrage bestätige ich, dass ich der Datenschutzerklärung des Herausgebers zustimme.